über mich

 

Projekte

 

Billard

 

Links

 

Kontakt

 
                     
   
       
  Billardsport   Spielerstory   Erfolge   Trainer   Sponsoren   Links
   
             
 
 
>> Was ist Billard
>> Billard - ein Sport
>> Regeln
>> Material
>> Technik und Training
>> PAT-Spielvermögenstest
 

Eine Definition von Sport

Wie für nahezu jeden Begriff, so existiert auch für Sport keine eindeutige und allgemein als "die einzig wahre" anerkannte Definition. Wenn man sich mit dem Thema Sport beschäftigt, wird man aber feststellen, dass eigentlich alle Definitionen dieses Begriffs einige Punkte beinhalten, die ich hier zusammenfassen möchte.
So kann Sport definiert werden als diejenigen Tätigkeiten, welche koordinative, motorische Fähhigkeiten zusammen mit physischen Ausdauerleistungen abverlangen und wettkampfmäßig ausgeübt werden. Zusätzlich zu diesen Kriterien spielen in vielen wissenschaftlichen Definitionsversuchen taktische Anforderungen und der gesellschaftliche Kontext eine Rolle.

Billard ist Sport, weil...

...alle in obiger Definiton gennannten Kriterien im Billard erfüllt werden:

Nicht selten ist zu lesen, dass Billard die anspruchsvollste Hand-Auge Koordinationssportart der Welt sei. Ob dies nun zutreffend ist oder nicht sei dahingestellt. Es ist jedoch unbestreitbar, dass im Billard, als ein sehr technischer Sport, ein Höchstmaß an koordinativen Fähikeiten und (fein-) motorischen Fertigkeiten abverlangt wird.
Ebenso ist eine gute körperliche Gesamtverfassung verbunden mit entsprechenden Ausdauerfähigkeiten von Nöten, um über einen längeren Zeitraum - also zum Beispiel über mehrere Stunden hinweg in einem Turnier - Billard auf hohem Niveau spielen zu können. Schließlich sind hierzu enorme konzentrative Leistungen zu erbringen. Zudem ist es eine nicht zu unterschätzende körperliche Anstrengung, über die gesamte Dauer eines Turniers mehrere Tage hintereinander stundenlang um den Tisch zu laufen, sich immer wieder in die Stoßhaltung zu begeben, zu stoßen und anschließend wieder aufzurichten. 
Auch das Kriterium der wettkampfmäßigen Ausübung ist zweifelsohne erfüllt. Denn im Billardsport finden organisierte sportliche Wettkämpfe, ob nun in Ligen für Mannschaften oder als Einzelturniere, statt.
Wenn man nun auch noch weitere Kriterien hinzuziehen möchte, wie zum Beispiel die taktischen Anforderungen, so wir immer deutlicher, dass Billard ganz klar als Sport anzusehen ist. Denn gerade die strategischen Aufgaben und Herausforderungen an den Sportler sind im Billard enorm. Nicht zu unrecht wird Billard in Bezug auf die taktischen Anforderungen gerne mit Schach verglichen.

Aufgrund dieser Tatsachen ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass das internationale olympische Komitee (IOC) Billard als olympische Sportart anerkennt und die Deutsche Billard Union (DBU) Mitglied des Deutschen Sportbundes (DSB) ist.

 
 
         
             
             
   

Website Design by Holger Langlotz © 2009

Impressum & Disclaimer